Schnelle Lieferung
Gratis Grafikservice
Online Preis kalkulieren
 

PSI-Messe in Düsseldorf 2018

Pinkcube besuchte für Sie die Werbemittel-Messe PSI 2018 in Düsseldorf, auf der Suche nach neuen Produkten und Trends.

PSI steht für Promotional Product Service Institute, ein 1960 gegründetes Netzwerk, das sich als Organisator und Sprachrohr der europäischen Werbeartikel-Wirtschaft versteht. Das PSI ist gleichzeitig Ausrichter der Leitmesse „PSI". Diese findet jedes Jahr im Januar in Düsseldorf statt und ist der Treffpunkt Nr. 1 für Europas Werbeartikelbranche mit ca. 18.000 Fachbesuchern davon Agenturen/Händlern, Herstellern, Importeuren und Veredlern.

Die Messe 2018: 925 Aussteller aus 37 Nationen zeigten ihre Produkte und Dienstleistungen.

Insgesamt herrschte viel Business as usual, viel routinierte Betriebsamkeit vor. Auffallend: Die Professionalität der Standpräsentationen war noch einmal höher als ohnehin schon gewohnt, und auch das Produktangebot wusste sowohl bezogen auf die Vielfalt als auch auf die Qualität der gezeigten Artikel zu überzeugen.

Obwohl einige namhafte Player fehlten, war der Bereich der Werbetextilien mit rund 200 Ausstellern stark vertreten. Auf dem Catwalk wurden viermal am Tag Modenschauen präsentiert. Darüber hinaus war der Erlebnischarakter der Messe jedoch nicht so ausgeprägt wie in vergangenen Jahren. Auch die Aussteller zeigten sich – bezogen auf Aktionen in den Gängen und an den Ständen – spürbar zurückhaltender.

Als starke Trends stachen die Themen Nachhaltigkeit, technische Produkte, Schreibkultur, Drinkware und Retro-Design heraus. Nicht so stark ausgeprägt, wie man hätte erwarten können, war das Feld der Fanartikel zur anstehenden Fußball-WM.

Für den europäischen Werbeartikel-Markt wird für 2018 mit einem Wachstum von 5,3 Prozent gerechnet. Das geht aus dem aktuellen PSI Branchenbarometer hervor, das vom PSI Institut im Vorfeld der Messe erhoben wird. Befragt wurden knapp 1.000 Lieferanten und Werbeartikelhändler aus ganz Europa.

Mega-Trends bestimmten das Bild der diesjährigen PSI. „Der Trend zur Nachhaltigkeit und zu qualitativ hochwertigeren Produkten ist eindeutig“. Eine Aussage, die das aktuelle PSI Branchenbarometer unterstreicht. Demnach haben inzwischen über 90 Prozent der befragten Werbeartikellieferanten zertifizierte oder nachweislich nachhaltige Produkte im Sortiment. Bei mehr als der Hälfte der Lieferanten liegt der Anteil nachhaltiger Produkte am Gesamtsortiment sogar bei über 30 Prozent.

Nachhaltig und vielfach hochwertig, das gilt für nahezu alle Sortimentsbereiche. Egal ob im Schreibwarensortiment, das von der Renaissance der Schreibkultur ebenso profitiert wie von der Kombination aus analogem Schreibgerät und digitaler „Weiterverarbeitung“. Oder im Bereich der Werbetextilien, der mit rund 200 Ausstellern besonders stark vertreten war und mit Sonderschauen wie dem „Walk of Cotton“ das Thema Nachhaltigkeit darstellten. Und ebenso mit Produkten, die sich im Look & Feel im Retro-Trend von Petticoat, Polaroid und (Vinyl-)Platte präsentierten. Außen stylish, innen top-modern und nachhaltig.

Neuheiten an den Ständen gab es einige. Beispielsweise einem singenden Flaschenöffner in Mini-Fußballform, der beim Gebrauch WM-Fangesänge anstimmt oder einem Regenschirm, der sich je nach Niederschlagsmenge verfärbt und auch dem tristesten Wetter noch seine guten Seiten abgewinnt oder einer Trinkflasche aus Silikon, die sich im leeren Zustand auf Westentaschen-Größe bringen lässt.

Suchen Sie passende Werbeartikel für Ihre Firma? Schauen Sie sich gerne um auf unseren Seiten, oder rufen Sie an. Wir beraten Sie gerne!

Tags: PSI

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.